top of page

Welche Stocklänge länge benötige ich zum Trailrunnen?

Nimm einen Zollstock (Doppelmeter) in die eine Hand. Die passende länge deines Trailrunningstockes kannst du nun so ermitteln, indem du deinen Unterarm im 90°-Winkel abwinkelst, während dem dein Oberarm am Brustkorb anliegend ist. Lass den Zollstock nun bis an den Boden geleiten und lese die Länge am oberen Ende der Hand ab. Dies Längenangabe gibt dir die Länge des benötigten Trailrunningstockes.

Die von uns angebotenen Trailrunningstöcke können entweder Stufenlos resp. in 5cm Schritten eingestellt werden oder werden als Fixlängen in 5cm Schritten angeboten.

Falls du keinen Zollstock zur Hand hast, do kannst du auch folgende Formel zur Ermittlung der Trailrunningstocklänge verwenden: Körpergrösse (cm) x 0.68

Fixlänge vs. verstellbare Trailrunningstöcke

In unserem Sortiment findest du verstellbare Trailrunningstöcke und auch jene, mit Fixlängen.

 

Verstellbare Trailrunningstöcke sind unterwegs gemäss deinem Persönlichen Bedürfnis und dem Gelände einstellbar. Generell werden bei Aufstiegen die Stöcke kürzer, im Downhill eher länger eingestellt. Ein weiterer Vorteil ergibt sich, dass die Trailrunningstöcke an Personen ausgeliehen werden können, egal wie gross der Körpergrössenunterschied ist.

 

Auf Grund des Klemmmechanismus für die Längenarretierung sind die verstellbaren Trailrunningstöcke etwas schwerer als die Fixlängen Trailrunningstöcke.  Insbesondere bei Ultra-Distanz-Läufen zählt jedes Gramm, welches nicht die Duzenden Kilometer oder Tausenden Höhenmeter mitgetragen werden müssen.

Mit Trailrunningstöcken zur nächsten Wanderung oder zum Nordic Walking?

Was wiegen Trailrunningstöcke?

Das Gewicht von Trailrunningstöcken wird aus zwei Faktoren massgeblich beeinflusst. Zum einen, ob es sich um Stöcke mit Fixlängen oder um Verstellbare Trailrunningstöcke handelt.  Der Zweite Faktor ist das Material. Es gibt Trailruungstöcke aus Carbon und auch solche aus Aluminium, wobei hier die Carbonvariante meist die leichtere Wahl darstellt. Trailrunningstöcke sind in der Gewichtskategorie zwischen 300g bis 400g anzutreffen und unterscheiden sich hier insbesondere von reinen Wanderstöcken, welche wesentlich schwerer sind.

Wenn du beim Wandern auf geringes Gewicht grossen Wert legst, so sind Trailrunningstöcke eine hervorragende Wahl. Auch zum Rodic Walking können Trailrunningstöcke verwendet werden.

 

Grundsätzlich kann man sagen, dass Trailrunningstöcke sich zur Ausübung beide erwähnten Aktivitäten auch eignen, umgekehrt jedoch Wanderstöcke nur bedingt und Nordic Walking Stöcke überhaupt nicht geeignet sind fürs Trailrunning.

bottom of page